Verwendung und Anwendungen
Diese Elektrode wurde speziell für das Schweißen von Werkstoffen entwickelt, deren Zusammensetzung der Zusammensetzung ähnlicher Gussteile entspricht. Diese Legierung wurde aus dem Typ 800 Legierungen mit erhöhtem Chrom- und Nickelgehalt entwickelt. Chrom- und Nickelgehalt entwickelt und weist eine verbesserte Oxidationsbeständigkeit auf. Sie kann bei Temperaturen bis zu 1100 °C eingesetzt werden und ist Thermoschock- und Ermüdungsbeständig. Zu den Anwendungen gehört das Schweißen von Schleuderguss-Pyrolysespulen, Reformerrohren, Rücklaufbögen und T-Stücken für die petrochemische Industrie. Im Allgemeinen ist kein Vorwärmen oder PWHT erforderlich; Zwischenlagentemperaturen unter 150 °C werden empfohlen.
Art der Legierung
0,1%C-25%Cr-35%Ni-0,6%Nb (HP10Cb) austenitische Gusslegierung für hitzebeständige Anwendungen.
Mikrostruktur
Im geschweißten ZustandbestehtdasGefügedes Schweißguts aus Austenit mit einigen Korngrenzenkarbiden.
Zu schweißende Grundstoffe

EN W.Nr.: 1.4850, 1.4859, 1.4876.
ASTM: A351 CT15C.
UNS: N08800, N08810, N08811.
PROPRIETARY: Centralloy® H101, 4859 (Schmidt+Clemens), Manaurite® 900 (Manoir Industries), Incoloy® 800, 800H, 800HT (Special Metals), Sanicro® 31 (Sandvik), Nicrofer 3220 (VDM), Paralloy CR39W, CR32W (Doncasters Paralloy), Thermalloy T52 (Duraloy).

Products of the line HP10Cb

Product name Material Processes
{{ item.nome }} {{ famiglia.name['de-DE'] }} {{ process }} >
© Daiko s.r.l 2022 - Viale G. G. Felissent 84/D, 31100 Treviso, Italien
REA 416562 VAT and T.C. IT04907220265 - Alle Rechte vorbehalten