THERMISCHES SPRITZEN UND PTA

ALLGEMEINE MERKMALE
Thermisches Spritzen (oder Flammspritzen) ist ein thermisches Beschichtungsverfahren. Das pulverförmige Füllmaterial wird mit einer Gasflamme teilweise aufgeschmolzen und gleichzeitig durch Verbrennungsgase auf die zu behandelnde Oberfläche beschleunigt. Die teilweise geschmolzenen Pulverpartikel neigen beim Auftreffen auf die Oberfläche des Bauteils zur Verformung und bilden eine Beschichtung, die durch eine lamellenartige Struktur gekennzeichnet ist. Die Plasmabeschichtung mit PTA (Plasma Transfered Arc) unterscheidet sich von den Spritzverfahren dadurch, dass es sich um ein echtes Schweißverfahren handelt, bei dem eine metallurgische Verbindung zwischen dem Grundwerkstoff und dem Schweißzusatzpulver entsteht. DAIKO hat für die Hauptanwendungsbereiche von thermischen Beschichtungen und insbesondere für Verschleißteile Pulver formuliert, die einen hervorragenden Korrosions- und Verschleißschutz bieten. Alle Pulver können in verschiedenen Korngrößen geliefert werden, je nach Anwendungsprozess. (SPRAY - SPRAY AND FUSE - PTA).

THERMISCHE UND PTA-SPRITZPULVER

© Daiko s.r.l 2022 - Viale G. G. Felissent 84/D, 31100 Treviso, Italien
REA 416562 VAT and T.C. IT04907220265 - Alle Rechte vorbehalten